Im Jahre 1922 wurde in Salurn, einem kleinen Ort in den Südtiroler Bergen ein Wagnermeister gesucht. Damit begann die Geschichte von Josef Kosta und seiner Familie im Bereich der Holzbearbeitung.

1962, vierzig Jahre später, nachdem sich sein Vater in Salurn niedergelassen hatte, gründet Oskar Kosta das Familienunternehmen Joko und beginnt die Produktion von Hackblöcken für den professionellen Lebensmittelbereich. Holz von ausgesuchter Qualität und eine Ausführung höchster Präzision etablieren das Unternehmen als Produzent und Zulieferer auf dem europäischen und internationalen Markt.

Seit 2003, in dritter Generation und mit der Erfahrung von Joko professional wenden wir Söhne, Josi und Franz Kosta, uns nun mit Jokodomus auch dem Küchenbereich zu, für den Innen- sowie den Außenbereich. Funktionale Küchenwagen und Kochstationen.

Die Leidenschaft für klare Formsprache in Verbindung mit moderner Küchentechnologie steht im Mittelpunkt.

So wie in der guten Küche einfache, wenige Zutaten durch gekonnte Zubereitung zu einer köstlchen Speise werden verhält es sich bei JOKODOMUS. Ausgewählte Materialien, moderne Kochtechnik und handwerkliches Geschick, die in ihrer Verbindung funktionale, zeitqemäße Kochkultur ermöglichen.



 

Weitere Informationen über JOKODOMUS